Kabelarten

Im laufe der Zeit haben sich unsere Datenübertragungsraten aufgrund der Verbesserung der Kabel extrem gesteigert . Während wir damals bei 0,4Mhz angefangen haben haben wir nun die Möglichkeiten einer Datenübertragungsrate von bis zu 1000Ghz und das nur im Öffentlichen Bereich (Wer weiß wie weit Regierungen mittlerweile sind)

CAT = Category = Kategorie

Cat Kabel Sind mehradrige Kupferkabel die ein elektronisches Signal übertragen dadurch das sich elektronische Signale schnell durch magnetische Felder Stören lassen hat sich die Qualität auch stark durch die Abschirmung verbessert

Cat 1 hat 2 Aderpaare eine Bandbreite von bis zu 0,4Mhz und Keine AbschirmungEs wurde früher für Telefon- und Modemleitungen genutzt ist aber für aktuelle Systeme nicht geeignet

Cat 2 hat 2 Aderpaare eine Bandbreite von bis zu 4Mhz und Keine Abschirmung Es wurde früher für Terminalsysteme genutzt aber wie Cat 1 auch für heutige Systeme ungeeignet

Cat 3 hat 4 Aderpaare eine Bandbreite von bis zu 16Mhz und Keine AbschirmungEs wird mittlerweile hauptsächlich als Telefonleitung genutzt

Cat 4 hat 4 Aderpaare eine Bandbreite von bis zu 20Mhz und Keine AbschirmungAufgrund der geringen Leistungssteigerung zu Cat 3 wird dieses Kabel zugunsten von

Cat 5 eher ignoriertCat 5/5e hat 4 Aderpaare eine Bandbreite von bis zu 100Mhz und ist Selten abgeschirmtHeute überwiegend die anzutreffende Basis bei Signalübertragungen mit hohen DatenübertragungsratenBei der Verlegung muss man sehr gut darauf achten das Kabel so zu verlegen das ein bestimmter Neigungswinkel nicht überschritten wird da das Kabel sehr empfindlich ist

Cat 6/6A hat 4 Adrepaare eine Bandbreite von 250 – 500 Mhz und ist meistens Abgeschirmt Anwendungsfelder für Cat 6 sind Sprach- und Datenübertragung sowie Multimedia und ATM-Netze. Leistungsfähiger sind Kabel nach Cat 6A (500 MHz) Bei Cat 6 Kabeln leidet die Übertragungsgeschwindigkeit je länger das Kabel verlegt ist Cat 7 hat 4 Aderpaare eine Bandbreite von 600 – 100 Mhz und ist immer AbgeschirmtAußer in den USA mittlerweile globaler Standard da es Betriebsfrequenzen als Cat 7 Kabel bis zu 600 und als Cat 7A Kabel bis zu 1000 MHz zulässt

Das Cat 7/7A Kabel hat 4 einzelnd abgeschirmte Aderpaare und ist damit für 10 Gigabit-Ethernet geeignet Lichtwellenleiter/Glasfaserkabel

Ein Lichtwellenleiter /Glasfaserkabel sendet kein elektronisches sondern ein optisches Signal was durch einen Glaskern per Reflektion an den Empfänger geleitet wird es ist nicht nur schneller als sein Kupfervorgänger sondern auch störungsre

Heller

Schreibe einen Kommentar